Super-Brainfood Haferflocken

Für einen guten Start in den Tag


Tanja-Salkowski_Kopftopf_Olivenöl

Erstmal etwas Fachliches: Aktuelle Studien deuten zunehmend darauf hin, dass #Depressionen häufig mit Entzündungen und einem #Zinkdefizit verbunden sind. Ein Mangel an #Zink schwächt das #Immunsystem und begünstigt Entzündungen im Körper – und diese wiederum eine Depression und andere psychische Störungen. Ich könnte hier sämtliche internationale Untersuchungen zum Thema Zinkmangel & Psyche aufzählen, aber ich möchte dich auch nicht weiter damit langweilen.


Vielleicht nur ein kleiner, persönlicher Tipp von mir: Falls du dich niedergeschlagen fühlst und unkonzentriert bist, lass mal regelmäßig deine Blutwerte checken. Unter anderem sollte auch unbedingt dein Zinkwert begutachtet werden.


Ein Zinkmangel lässt sich gut durch Ernährung ausgleichen. Zu den Top Ten-Lebensmittel mit dem größten Zinkgehalt gehören tatsächlich #Haferflocken. Wie wärs also mal morgens mit einer Schale Haferflocken, Obst & Joghurt?

Weitere gute Zinklieferanten sind Austern, Nüsse, Emmentaler, Gouda & Linsen.